Vor jeder Aufführung eine Stunde zuvor Theater-Kasse & Apéro – Bar geöffnet!

In seinem Erfolgs-Programm: «UnverSchä(r)mt» beweist Fredy Schär, dass er den Titel „Witzigster Liedermacher der Schweiz“ (gem. Presse) vollauf verdient hat. Das Programm ist vielfältig, nach den ersten Sätzen springt der Funke über und er hat sein Publikum im Griff. Es wird gelacht. Lauthals oder verhalten, es wird einfach gelacht. Schär verbreitet gute Laune, jeder Gag, jedes Lied bringt überraschende Wortwendungen. Kaum hat sich der Vorhang gesenkt, trocknen die Zuschauer ihre Augen, die durch das herzhafte Lachen feucht geworden sind. Mit seinen gepfefferten Sprüchen, witzigen Songs und vorzüglichen Imitationen bekannter Sänger und Musiker begeistert Fredy Schär jung und alt gleichermassen. Seit eh und je erfreuen seine Gastspiele Publikum und Veranstalter. Die Kreativität, die Beharrlichkeit und die Bodenhaftung ergeben zusammen mit dem vorbildlichen Einsatz das Phänomen „Fredy Schär“. Die Themen entnimmt er dem Leben. Der Alltag mit all seinen Facetten liefert ihm genügend Stoff.

 

Fredy Schär ist ein kabarettistischer Liedermacher par excellence. Freude, Spass, Humor und Originalität ziehen sich wie ein roter Faden durch sein Schaffen. Kein Wunder, denn immer ist viel Herzblut im Spiel. Dass er nie verletzt oder sich nie auf Kosten Dritter lustig macht, erklärt sich aus seiner Berufsauffassung. Sein Bekanntheitsgrad ist gross, und die Zahl seiner Bewunderer wächst täglich. Seine Präsenz in Radio, Fernsehen und Presse ist beachtlich. Die neue CD „s’Bescht vom Fredy“ ist ein Renner. Darauf hat er Bundesrätin Doris Leuthard ein spezielles Lied gewidmet: „die schöne Auge vo de Doris“.

 

Ob Bundesrat, Hausfrau, Geschäftsmann oder sonst wer: Wenn sie im Chor der Gleichgesinnten frenetisch eine Zugabe fordern, fühlt sich Fredy Schär im Element! Seine Gags und Lieder sind Garanten für einen überaus vergnüglichen Abend, der Lust und Laune auf mehr macht. Dieses Programm muss man gesehen haben! Sie werden Weinen vor Lachen !

 

 

 

 

 

Share

Keine Kommentare

Schreiben Sie als erster einen Kommentar...

Kommentar schreiben (Email wird nicht publiziert)

*Ihre Email ist nicht sichtbar